Sehr zufrieden kehrten die Betreuer Walter Köpf und Jutta Bryxi von den baden-württembergischen Schülermeisterschaften der Klasse M und W 14 aus Forst bei Bruchsal zurück. Die sechs Athleten der LG Staufen hatten sich wacker geschlagen....
Bei den deutschen Juniorenmeisterschaften U 23 in Recklinghausen holte sich Hammerwerfer Alexander Ziegler (LG Staufen) mit 68,54 m die Silbermedaille. Im Vorjahr war der 21-Jährige mit 66,22 m Dritter geworden. Dabei fand der baden-württembergische Meister nur schwer in den Wettkampf. Es begann mit einem ungültigen Versuch. Im zweiten Durchgang schaffte er mit einem Sicherheitswurf von 63,77 m dann schon mal die ...
Der Sieg von Julia Köpf im Dreisprung, dicht am Regionalrekord, fünf Silber- und zwei Bronzemedaillen waren die Höhepunkte für die LG Staufen bei den württembergischen Schülermeisterschaften in Böblingen. Ohne optimale Wechsel erlief sich die 4 x 100-m-Staffel der Schüler A (Michael Gütlin, Dominik Plischke, Andreas Dammenmiller, Robin Aichholz) in 48,48 Sekunden den sechsten Platz. In der Klasse M 15 schied ...
Gewitter mit Hagel und Regenschauern beeinträchtigten das landesoffene Mehrkampf-Sportfest in Hochdorf. Entsprechend zu bewerten sind auch die Leistungen. Pia Prosch (LG Staufen) beherrschte den ...
Die beste Leistung aus Sicht der LG Staufen beim 10. Nationalen Abendsportfest in Besigheim brachte Diskuswerfer Benedikt Englert zuwege. Schon im vierten Durchgang verbesserte er seine persönliche Bestleistung um zwei Zentimeter auf 42,32 m, ehe er im fünften Durchgang die Scheibe auf hervorragende 44,34 m segeln ließ. Mit dieser Leistung erkämpfte sich der Waldstetter im Gustav-Siegle-Stadion den dritten Platz. Im Kugelstoßen ...
Beim 3. Landesoffenen Hammerwurf-Treff in Dischingen hatte Alexander Ziegler (LG Staufen) die Konkurrenz sicher im Griff. Alle sechs Würfe gingen über die 65-m-Marke, drei sogar über 68 Meter. Im vierten Durchgang erzielte der baden-württembergische Meister die Siegesweite von 68,61 m und distanzierte damit Antonios Kontos (VfL Sindelfingen) mit 51,24 m um Längen. Wenig später wurde ein zweiter Wettbewerb angesetzt. Hier ...