Bernhard_Fischer_gross_b.jpgDer Start in die 80er wird bei der LG Staufen von bekannten Athleten dominiert. Einmal mehr sind es die Werfer und die Zehnkämpfer, die im Mittelpunkt des Interesses stehen. Bevor er sich zum Medizinstudium nach Mainz verabschiedet feiert Siggi Wentz zum vorerst letzten Mal große Erfolge im LG-Dress. Diskuswerfer Bernhard Fischer schleudert die 2-kg-Scheibe über 60m und avanciert vorübergehend zum dominierenden Werfer im Südwesten.

Gleichzeitig nimmt in Heidenheim unter der Obhut von Hans Knoth eine beachtliche Stabhochsprungtradition ihren Anfang. Ralf Sapper springt als erster LG-Athlet über 5m und Friedemann Vetter, der Schützling von Fred Eberle, wird Deutscher Stabhochsprungmeister der Jugend.

Daneben sind es in schöner Regelmäßigkeit Mannschaftserfolge, mit denen sich die LG Staufen als feste Größe in der süddeutschen Leichtathletik behauptet. Bei den württembergischen DJMM- und DSMM-Wettkämpfen wird die LG Staufen bald zum Abonnementsieger.

1980
Bernhard Fischer | Deutscher Juniorenmeister im Diskuswerfen mit 53,90 m
Siegfried Wentz| Militärvizeweltmeister im Zehnkampf mit 7.539 Punkten
Ulla Trumpf | Deutsche Seniorenbeste W35 im Weitsprung mit 5,49m

1982
Ralf Vetter |Deutscher Schülermeister imVierkampf mit 4.974 Punkten
Willi Kiener | Senioreneuropameister im Hammerwerfen M40 mit 52,66m

1983
Willi Kiener | Deutscher Seniorenbester M45 im Hammerwerfen mit 52,84m

1984
Ralf Sapper| Deutscher Jugendhallenmeisterim Stabhochsprung mit 4,90m
Willi Kiener | Deutscher Seniorenbester M45 im Hammerwerfen mit 51,96m

 


 Gallery_140_01.jpgBernhard_Fischer_01_klein.jpgR_Vetter_klein.jpgRalf_Sapper_klein.jpg


1985
Friedemann Vetter| Deutscher Jugendmeisterim Stabhochsprung mit 4,60m
Steffen Heller, Andreas Gnaier, Ingo Brantl, Carsten Strasdas und Michael Endle | Deutscher Schülermeisterim Mannschaftsvierkampf mit 21.312 Punkten
Ulla Trumpf | Deutsche Seniorenbeste W40 im Weitsprung mit 5,28m
Willi Kiener | Seniorenvizeweltmeister M45 im Hammerwerfen mit 51,28m

1988
Marion Weng| Deutsche Hochschulmeisterinim Weitsprung mit 6,07m
Jürgen Volkert | Deutscher Seniorenmeister M50 im Hochsprung mit 1,67m
Willi Kiener | Dritter der Senioreneuropameisterschaften M50 im Hammerwerfen mit 50,72m

1989
Stephan Knobloch, Klaus Knoll, Steffen Heller und Marcus Skupin-Alfa | Deutscher Jugendmeisterin der 4x100m-Staffel mit 41,97 Sekunden
Peter Basic, Philipp Braun, Werner Böhm, Steffen Fetzer, Thomas Hoch, Gernot Nagel, Rudi Petermann, Sven Polzer, Marc Scheloske, Mario Schmid, Thomas Schweizer, Matthias Vogt, Stefan Vogt, Sven Wahl, Rene Welches |Deutscher SchülermeisterDSMM mit 24.569 Punkten
Marion Weng| Deutsche Hochschulhallenmeisterin imWeitsprung mit 6,19 m