Mit Melina Hagedorn und Patrick Hess waren zwei Speerfwerfer der LG Staufen unterwegs, um in die Freiluftsaison zu starten. Melina Hagedorn stellte sich bei den Frauen der Konkurrenz bei der Bahneröffnung in Weinstadt. Dort warf sie 36,41 Meter und sicherte sich gleichzeitig auch den Sieg. Zudem stellte sie mit dieser Weite direkt zu Saisonbeginn eine neue persönliche Bestleistung auf. Patrick Hess ...
Bei den Regionalmeisterschaften der U12 landeten gleich zwei Teams der LG Staufen auf dem Siegerpodest. Team 1 holte sich mit großem Punktevorsprung den Titel, das Team 2 kam in der Endwertung auf einen starken dritten Platz. Dazu gab es wieder jede Menge Bestleistungen in den weiblichen und männlichen Altersklassen AK10 und AK11. Ein glänzender Abschluss der Hallensaison. [caption id="attachment_4464" align="aligncenter" ...
Gleich acht Nachwuchsathletinnen der LG Staufen stellten sich bei den Württembergischen Mehrkampfmeisterschaften der Jugend U16 der Konkurrenz im Fünfkampf. Dabei zeigten die jungen Mehrkämpferinnen in der Ulmer Messehalle insgesamt gute Leistungen und bewiesen auch tollen Teamgeist für die Mannschaftswertung. Zu dritt starteten die Mädels der W14 in den Fünfkampf. Am schnellste war Lisann Dangelmaier unterwegs, sie benötigte für die 60m Hürden ...
Nach einem Jahr Pause war die Messehalle in Ulm wieder einmal Austragungsort der württembergischen Mehrkampfmeisterschaften. Als baden-württembergische Freiluftmeisterin im Siebenkampf stellte sich Leona Grimm gemeinsam mit Trainingspartnerin Leana Scholz der Konkurrenz im Hallen-Fünfkampf - mit Erfolg: Nach einem spannenden Wettkampf mit vielen Bestleistungen sicherte sich Grimm am Ende die Mehrkampfkrone. Aber auch Scholz glänzte mit persönlichen Bestleistungen auf Rang fünf. Von ...
Eine Woche nach den Deutschen Meisterschaften der Aktiven in Leipzig ging es in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle um die Titelvergabe in der Jugend U20. Nelly Sohn holte sich dabei mit einem starken Wettkampf die Silbermedaille und damit die Deutsche Vizemeisterschaft. Ihr Vereinskamerad Leon Hofmann landete ebenfalls im Finale der besten Springer, nachdem er in dieser Hallensaison größere Trainingsausfälle zu verzeichnen hatte. ...
Neben der Jugend U16 trat auch die Jugend U14 zu den Regionalmeisterschaften im Mehrkampf an. Im unteren Teil der Großsporthalle ging es für den Nachwuchs im Vierkampf darum, sich gegen die Konkurrenz aus der Region durchzusetzen. Julius Barth in der M13, Letizia Ranieri in der W13 sowie das Mehrkampfteam der weiblichen U14 verpassten dabei jeweils knapp auf Rang vier liegend ...