Wer braucht schon eine Weihnachtsfeier mit besinnlicher Musik und langatmigen Ansprachen des Vereinsvorsitzenden, die nur mit viel Geduld und Glühwein zu ertragen sind?
Wie es sich für echte Sportler gehört, trafen sich die Leichtathleten der LG Staufen am vorletzten Adventssamstag in ihrer Sporthalle. Aktivität statt träges Rumsitzen!

Zum Jahresabschluss 2017 und zum Start in die neue Hallensaison testeten 170 Leichtathletinnen und -athleten ihre aktuelle Form. Danach gab es Urkunden und abends dann noch ein gemeinsames Essen und die Prämien für besonders erfolgreiche Athleten des zurückliegenden Jahres.

Die jüngsten Teilnehmer absolvierten bereits am Vormittag einen Drei- oder Vierkampf (mit 50-m-Lauf, Weitsprung, Medizinballwurf und zusätzlich dem Hochsprung bei den Altersklassen U12 und U14). Ab dem Nachmittag waren dann die routinierten Sprinter, Springer und Werfer am Start. Und die Frühform ist definitiv vielversprechend. Für die Wettkämpfe im Januar und Februar ist da offensichtlich einiges zu erwarten. Sogar Gmünder Hallenrekorde (z.B. über die 50 m bei den Frauen) waren zu bestaunen.

Unten ein Foto der Siegerehrung der allerjüngsten Leichtathleten im rot-weißen Trikot mit Interims-LG-Vorstand Alexander May. Und danach die Ergebnisliste mit allen Zeiten und Weiten.

Die Urkunden für tolle Leistungen im Dreikampf werden überreicht

 

 

Ergebnisliste Vereinsmeisterschaften LG Staufen 2017/2018

Kommentar schreiben:

[Zeilen und Absätze werden automatisch umgebrochen. Ihre Mailadresse wird nicht angezeigt.]

Kommentarfeld: kleiner | größer