Zwei Athletinnen der LG Staufen starteten in der Klasse W14, in der Endabrechnung lag Milaine Ammon knapp vor ihrer Vereinskameradin Valeska Bundschuh. Herausragend bei Ammon war in jedem Fall das Kugelstoßen, dort war sie die Zweitbeste im Feld und knackte mit 10,33 Metern als eine von drei Athletinnen die 10-Meter-Marke. Für Valeska Bundschuh stellten die 60m Hürden die erfolgreichste Punktausbeute dar, dort gehörte sie zum vorderen Drittel des Feldes. In der Endabrechnung lag Ammon auf dem neunten Rang, wenige Punkte vor Bundschuh auf dem 13. Platz.

Eine Teilnehmerin mehr ging bei den Mädchen der W15 an den Start. Josephine Schäkel zeigte über die 60m Hürden die schnellste Zeit aller Teilnehmerinnen, mit 9,02 Sekunden führte sie das Feld an. Am Ende landete sie in der Gesamtwertung des Mehrkampfes auf Rang neun. Janna Speckle landete auf dem 13. Platz in ihrer Altersklasse, sie zeigte einen ausgeglichenen Mehrkampf und holte ebenfalls über die Hürdendistanz die meisten Punkte. Das Trio wird durch Leonie Schubert komplettiert, die sich auf Rang 24 platzierte. Wie ihre Teamkameradinnen sicherte sie sich über die Hindernisstrecke viele Punkte für ihre Fünfkampfwertung.

Als Mannschaft platzierte sich die LG Staufen mit Josefine Schäkel, Janna Speckle und Milaine Ammon auf dem fünften Rang in einem starken Teilnehmerfeld.

Einziger Vertreter der männlichen Jugend war Lukas Bader bei den M14. Als zweitschnellster Hürdenläufer startete er in den Mehrkampf, auch im Weitsprung erzielte er mit 5,08 Metern die zweitbeste Leistung seiner Altersklasse. In den anderen Disziplinen gehörte er zum Mittelfeld, am Ende verpasste er auf dem vierten Rang liegend das Podest knapp.

Das Trainerteam war mit all seinen Schützlingen rundum zufrieden.

Ergebnisse:
W14:
9. Ammon 2.321 Punkte (10,23sek – 4,30m – 10,33m – 1,44m – 3:07,72min), 13. Bundschuh 2.249 (10,14sek – 4,51m – 8,54m – 1,36m – 3:02,38min)

W15:
9. Schäkel 2.426 Punkte (9,02sek – 4,87m – 8,16m – 1,40m – 2:57,14min), 13. Speckle 2.363 (10,27sek – 4,44m – 9,38m – 1,36m – 2:39,52min), 24. Schubert 2.229 (10,00sek – 4,52m – 9,55m – 1,36m – 3:25,49min)

Mannschaftswertung WJU16:
5. LG Staufen 7.110 (Schäkel – Speckle – Ammon)

M14:
4. Bader 2.323 Punkte (9,48sek – 5,08m – 7,87m – 1,48m – 3:41,98min)

Kommentar schreiben:

[Zeilen und Absätze werden automatisch umgebrochen. Ihre Mailadresse wird nicht angezeigt.]

Kommentarfeld: kleiner | größer